Hauptnavigation

THW-Grundausbildung in Lauenburg – 16 neue Einsatzkräfte bestehen Prüfung


16 Einsatzkräfte aus dem THW-Geschäftsführerbereich Lübeck absolvierten am Samstag im Herzen von Lauenburg ihre Grundausbildungsprüfung.

Vorangegangen war eine umfangreiche technische und theoretische Ausbildung, die von der richtigen Bedienung von Stromerzeugern und Trennschleifern über Rettungsmethoden von Verschütteten bis hin zur Deichverteidigung reichte.
Am Samstag konnten 16 Helferanwärterinnen und Helferanwärter ihre Grundausbildung erfolgreich abschließen, drei von Ihnen absolvierten die sogenannte angepasste Grundausbildung. Die Helferanwärterinnen und Helferanwärter stammen aus den Ortsverbänden Ahrensburg, Lauenburg, Mölln, Plön, Preetz und Ratzeburg und absolvierten dort in den vergangenen Monaten eine umfangreiche Grundausbildung in ihren Ortsverbänden, die mit dieser Prüfung abschloss. Bei der Grundausbildungsprüfung werden neben den sechs praktischen Stationen auch 40 theoretische Fragen gestellt, von denen 32 richtig beantwortet werden müssen. Für den reibungslosen Ablauf der Prüfung sorgten rund 25 Prüferinnen und Prüfer sowie weitere Unterstützungkräfte.
Für das THW ist Lauenburg kein unbekannter Ort. Der THW-Ortsverband Lauenburg besteht seit 1953 und verfügt heute über einen Technischen Zug mit Zugtrupp, zwei Bergungsgruppen und einer Fachgruppe Elektroversorgung mit einem großen Stromerzeugungsaggregat. Ab 18 Jahren kann sich jeder im THW Lauenburg engagieren – Herkunft, Vorkenntnisse und Beruf spielen hierbei keine Rolle. Daneben existiert eine Jugendgruppe in denen Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mitmachen können.
Auf dem Gelände des Parkplatzes Schüsselteich wurde beim Elbehochwasser vor drei Jahren ein Bereitstellungsraum von Feuerwehr und THW betrieben. Neben umfangreichen Pump- und Deichsicherungsarbeiten führte das THW auch umfangreiche logistische Arbeiten durch, hierzu zählen neben Transportaufgaben auch die Reparatur von Fahrzeugen und Geräten.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service