Hauptnavigation

Prüfung bestanden – THW mit 20 neuen Einsatzkräften im Bereich Neumünster

Am vergangenen Wochenende haben 20 Helferanwärterinnen und -anwärter des Technischen Hilfswerks (THW) erfolgreich die Prüfung zur THW-Grundausbildung absolviert. Aus insgesamt acht Ortsverbänden des Geschäftsführerbereichs Neumünster kamen sie in den OV Kaltenkirchen, um an der Prüfung teilzunehmen.

Mehrere Monate lang wurden die zukünftigen Einsatzkräfte in den Ortsverbänden Bad Segeberg, Burg-Hochdonn, Elmshorn, Heide, Itzehoe, Neumünster, Norderstedt und Pinneberg ausgebildet. Neben vielen theoretischen Grundkenntnissen wurden dabei natürlich auch viele praktische Fähigkeiten vermittelt.
So haben Sie während ihrer Ausbildung nicht nur die rechtlichen Grundlagen eines THW-Einsatzes, das richtige Verhalten an Einsatzstellen und das Erkunden von Einsatzorten, sondern auch den Umgang mit Notstromaggregaten und THW-Spezialgeräten wie beispielsweise Trennschleifern, Hebekissen und hydraulischen Rettungsgeräten gelernt. Aber auch das richtige Ausleuchten von Einsatzstellen, Erste-Hilfe und Retten von verletzten Personen aus Gefahrenbereichen gehörte mit zu den Ausbildungsthemen.
Am Prüfungstag mussten die Helferanwärterinnen und -anwärter erst einmal den 40 Fragen umfassenden theoretischen Teil erfolgreich absolvieren, damit sie anschließend zur praktischen Prüfung zugelassen waren. Bei dieser mussten sie an sechs Stationen ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. Dabei achteten die Prüfer nicht nur darauf, dass die Prüflinge mit der THW-Technik praktisch umgehen und die einsatznahen Aufgaben bestmöglich erledigen, sondern insbesondere auch auf die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften.
20 Helferanwärterinnen und -anwärter hatten die Prüfung erfolgreich absolviert und damit die „Einsatzbefähigung“ erlangt. Vier von Ihnen sogar die sogenannte Kombi Gold Prüfung, d.h. sie haben sowohl die Prüfung zur THW-Grundausbildung, als auch das Leistungsabzeichen Gold der THW Jugend erfolgreich bestanden.
Ein großes Dankeschön an alle Kaltenkirchener THW-Einsatzkräfte, ohne deren Unterstützung vor, während und nach der Prüfung diese gar nicht möglich gewesen wäre.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service