Hauptnavigation

THW-Rahmenprogramm beim Kaltenkirchener Stadtlauf von Hebekissen über Hüpfburg bis zum Matjes

Am 1. Mai veranstaltete die Kaltenkirchener Turnerschaft (KT) den 28. Stadtlauf in Kaltenkirchen. Bei mehr als 2.100 Läufer und knapp 1.500 Besuchern eine ideale Gelegenheit für das THW Kaltenkirchen, sich und sein „Leistungsspektrum“ einem großen Publikum zu präsentieren.


Kaum fanden sich die ersten Läufer auf dem Marktplatz in Kaltenkirchen ein, hatten die Einsatzkräfte des THW Kaltenkirchen mit Unterstützung der THW-Jugend bereits alles für das Rahmenprogramm beim 28. Stadtlauf der KT-Veranstaltung aufgebaut.

Die große Hüpfburg und der Parcours mit THW-Kettcars und Bobbycars für die Kleinsten unter den Besuchern war ebenso aufgebaut, wie die Fahrzeugausstellung mit den Einsatzfahrzeugen des THW Kaltenkirchen – darunter zwei Gerätekraftwagen und der Radlader. Doch auch für „Mitmach-Aktivitäten“ war gesorgt. So konnten Groß und Klein unter Anleitung der THW-Einsatzkräfte mit Hilfe von Hebekissen einen tonnenschweren Gerätekraftwagen auf Knopfdruck anheben. Eine auf viele Besucher beeindruckende Leistung der „unscheinbaren“ Hebekissen, die standardmäßig in den THW-Gerätekraftwagen mitgeführt werden.

Aber auch für das leibliche Wohl der Besucher sorgte das THW Kaltenkirchen. Der Jahreszeit entsprechend bot es den Besuchern Brötchen mit Fischsalaten sowie Matjes und Hering mit Bratkartoffeln an. Eine von vielen Besuchern gerne angenommene Abwechslung zu den üblichen Fleisch- und Wurstgerichten mit Pommes. Dabei kamen alle Erlöse aus dem Verkauf dem THW-Förderverein Kaltenkirchen zu Gute.

„Auch wenn eigentlich die Teilnehmer am Stadtlauf im Fokus standen, so haben wir heute vielen Besuchern ‚ganz beiläufig‘ auch das THW und seine Leistungsfähigkeit vermitteln können,“ resümiert Mirco Grönwoldt, Ortsbeauftragter des THW Kaltenkirchen.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service