Hauptnavigation

Einsätze

Ende einer Busfahrt an der Hausecke

Abstützeinsatz nach Busunfall

Ein Busunfall in Großensee (Kreis Stormarn) forderte in der Nacht auf Freitag die Einsatzkräfte der THW-Ortsverbände Ahrensburg und Mölln sowie der Feuerwehr.
mehr: Abstützeinsatz nach Busunfall …
THW-Kräfte an der Einsatzstelle

Gebäudebrand in Heiligenhafen - THW stützt Haus ab

THW-Kräfte aus Ostholstein, Plön und Lübeck unterstützten die Feuerwehr.
Seit einigen Tagen bauten THW-Kräfte nach und nach die Technik ab und machten sich abfahrtbereit. Broemme verabschiedete einige von ihnen persönlich.

THW-Präsident Broemme dankt heimkehrenden Einsatzkräften

Vor etwa drei Wochen startete das THW seinen Einsatz auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle (WTD) 91 bei Meppen. Seit Montag stehen nun die Hochleistungspumpen des THW still und der Rückbau der Technik hat begonnen. THW-Präsident Albrecht Broemme besuchte am Dienstag gemeinsam mit Volker Strotmann, Abteilungsleiter Einsatz der THW-Leitung, und Sabine Lackner, Landesbeauftragte für Bremen, Niedersachsen, die Einsatzkräfte vor Ort.
Unterstützung für die Feuerwehr durch THW HH Nord bei Brandbekämpfung eines Komposthaufens.

Radladerunterstützung bei Löscharbeiten - Komposthaufen in Vollbrand

Am 24.August brannte ein mehrere hundert Kubikmeter großen Komposthaufens in Hamburg-Meiendorf an der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein und dem direkt angrenzenden Naturschutzgebiet Höltigbaum.
Der Ahrensburger Zugführer Michael Seifert beobachtet das Radrennen im Abschnitt Mundsburg.

Unterstützung für Cyclassics in Hamburg und rundum

Rund 18.000 Radsportler gingen am Sonntag bei den EuroEyes CYCLASSICS an den Start. Zehn Ortsverbände vom Technischen Hilfswerk (THW) sorgten zusammen mit den Rettungsdiensten, diversen Feuerwehren und der Polizei für die Sicherheit am Streckenrand.
Dankbarkeit bei den jungen Patienten der Ostseeklinik in Grömitz, wo die HH-Wandsbeker Strom einspeisten.

Nach Brand in Lensahn: Kliniken und Infrastruktur mit THW-Strom versorgt

188 dankbare junge Patienten – THW sicherte in der Grömitzer Ostseeklinik die abendliche Pizza. Sogar Autogrammwünsche mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte erfüllen. Dies ist nur eine Randerscheinung des THW-Strom-Einsatzes nach dem Brand in Lensahn
Die Raststätte Neustädter Bucht an der A1 wurde kurzfristig zum Bereitstellungsraum für die THW Fachgruppen Elektroversorgung mit leistungsstarken Netzersatzanlagen

THW-Strom nach Brand auf Recyclinghof Lensahn

Aufgrund des Brandes des Recyclinghofes bei Lensahn an der Autobahn A1 musste am Dienstagvormittag nicht nur die A1 vollgesperrt werden auch die über den Recyclinghof führende 110.000 Volt Stromleitung wurde abgestellt. Daraufhin wurde das THW über den bereits im Einsatz befindlichen Fachberater angefordert. Bei zahlreichen Stromausfällen östlich des Brandes stehen logistisch wichtige und sensible Bereiche bei der Versorgung im Vordergrund.
Jeden Morgen wurden die mobilen Regattatonnen zu den Wettkampfbahnen gebracht und am Abend wieder zurückgeholt.

Seit 20 Jahren: Sicherungsbooteinsätze auf der 129. Travemünder Woche

Das hochsommerliche Wetter in diesem Jahr lockt nicht nur Badeurlauber an die Ostseestrände. Auch für internationale Segler zählt die Ostsee vor Lübeck-Travemünde zu einem der begehrtesten Segelreviere der Welt. Vom 20. bis zum 29. Juli fand hier die 129. Travemünder Woche, eine der weltweit größten Segelveranstaltungen, statt.
THW-Kräfte sichern mit einem sogenannten Sprengwerk die Stabilität der Außenwände.

Nach Hausabriss - THW stützt Wohngebäude in Lübeck ab

Abrissarbeiten an einem Reihenhaus in Lübeck riefen am Sonnabend die Einsatzkräfte des THW und der Feuerwehr auf den Plan. Nachdem der Eigentümer eines Mittelreihenhauses in der Ziegelstraße weite Teile des Gebäudes entfernt hatte zeigten sich in den Wänden erhebliche Risse und Bauwerksbewegungen. An den Nachbarwänden bestand Einsturzgefahr.
Schneise des Löschpanzers / Pumpe des OV Wismar / Radlader des OV Wismar / Abschnitt der 1300 m langen Förderstrecke

THW flutet Waldbrandgebiet - massiver Pump- und Fördereinsatz zeigt Wirkung

THW Einsatzkräfte aus Ludwigslust, Parchim, Schwerin, Wismar und Rostock unterstützten seit Freitagabend, den 6. Juli, die Brandbekämpfungsmaßnahmen in Groß Laasch bei Ludwigslust.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service