Hauptnavigation

Einsätze

Bergung des Pickups, der bei Lindaunis in die Schlei fuhr

Auto aus der Schlei bei Lindaunis geborgen

THW-Taucher und THW-Kran bargen den Pickup
mehr: Auto aus der Schlei bei Lindaunis geborgen …
Die Bootsbesatzung des THW nimmt die Suche auf - Suchgebiet war der Bereich Kranzfelder Hafen bis zum Südstrand, im Hintergrund die Wehrtechnische Dienststelle (WTD 71

Eckernförder Fachgruppe Wassergefahren suchte nach verlorenem Unterwasserroboter

Der Prototyp eines unbemannten Unterwasserroboters machte sich am 11. August 2017 in der Ostsee vor Eckernförde selbstständig.
Mit den Radladern der Ortsverbände Hamburg-Altona und Barmstedt wurden Teile der Brandruine niedergelegt und Gebäudeabschnitte für die Ablöschung der verborgenen Glutnester geöffnet oder mit der Schaufel angehoben.

Feuer in einem Sport-Center in Schenefeld

Am 10.August, kurz vor 14 Uhr, brach in einem großen Sport-Center in Schenefeld bei Hamburg ein Feuer aus. Eine schwarze Rauchsäule war bis in den Hamburger Süden zu sehen.
Aufbau eines Gerüstturmes an der Elbphilarmonie

THW bei G20-Gipfel im Einsatz

Im Rahmen des G20-Gipfels, der an diesem Wochenende in Hamburg stattfand, war das Technische Hilfswerk (THW) in vielfältiger Weise eingebunden. Insgesamt waren rund 470 THW-Angehörige, überwiegend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, unterstützt von hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im rückwärtigen Bereich, aus dem gesamten Bundesgebiet im Einsatz.
Nach dem offiziellen G20-Gipfelende startete der Rückbau der Beleuchtungsstellen des THW an den Horels der G20-Delegationen, wie hier dem Hotel "Atlantic".

THW bei G20-Gipfel im Einsatz -Bildreihe vom Rückbau für den G20-Gipfel ab 8. Juli

Bildreihe vom Rückbau für den G20-Gipfel ab 8. Juli
Nacht in der Führungsstelle des Bereitstellungsraumes Maritim.

THW bei G20-Gipfel im Einsatz Bildreihe vom Aufbau vom 6. Juli und G20-Gipfel

Bildreihe vom Aufbau für den G20-Gipfel vom 6. Juli und G20-Gipfel
Echte Handarbeit: Um das Hamburger Elbufer von Fremdkörpern zu säubern, mussten die THW-Kräfte auf schweres Gerät verzichten und zu Schaufel und Rechen greifen.

Kuriose Kügelchen

Hunde erkranken an Durchfall, Passanten sind beunruhigt – am Samstag spült die Strömung weiße Kügelchen an den Hamburger Elbstrand. Mit Schaufeln und Rechen säuberten daraufhin mehr als 60 THW-Kräfte das Ufer von den tischtennisballgroßen Fremdkörpern.
Ansprache des stellvertretenden Landesbeauftragten Olaf Nentwig an die Helferinnen und Helfer am Dienstagmorgen im BR Maritim.

THW bei G20-Gipfel im Einsatz Bildreihe vom Aufbau vom 4. Juli

Bildreihe vom Aufbau für den G20-Gipfel vom 4. Juli
Alle am G20-Einsatz beteiligten Helferinnen und Helfer bekamen ein Einsatzheftchen mit wichtigen Informationen, Erreichbarkeiten und wichtigen Hinweisen rund um den Gipfel und um besondere Sicherheitslagen.

THW bei G20-Gipfel im Einsatz Bildreihe vom Aufbau bis zum 3. Juli

Bildreihe vom Aufbau für den G20-Gipfel bis zum 3. Juli
Die THW-Baufachberater aus dem Ortsverband Schleswig untersuchen die Statik des Hauses und die Helferinnen und Helfer des OV Sörup setzten Holzabstützungen zur Sicherung des Hauses ein.

THW prüfte Statik des Hauses nach dem plötzlichen Ende der Flucht von Juwelendieben

Deutlich daneben ging der Einbruch von Juwelendieben in ein Tarper Schmuckgeschäft. Der Bruch beim Tarper Juwelier, durch aufmerksame Nachbarn entdeckt, setzte sich mit abrupter Flucht und geringer Beute fort. Diese endete wenige hundert Meter in einem Haus in Tarp. Von den 3 verletzten Dieben waren am Mittwochnachmittag noch zwei flüchtig. Der Vorbau des Hauses war durch das Auto der Einbrecher zerstört und die dahinterliegende Wand beschädigt worden. Zur Prüfung der Statik und zur Abstützung wurde das THW alarmiert.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service